3D-Kunststoffdruck

Thermoplastische Polymere oder Kunststoffe können wiederholt geschmolzen und verfestigt werden, wobei ihre intrinsischen Eigenschaften erhalten bleiben. Dies ist das Merkmal, das sich die 3D-Drucktechnologie Fused Deposition Modeling (FDM) zunutze macht. FDM-3D-Drucker schmelzen ein thermoplastisches Polymerfilament, um es auf einer zuvor aufgebrachten festen Schicht abzuscheiden, so dass die Wärme des geschmolzenen Materials die erstarrte Schicht schmilzt, beide aneinanderhaften und ein einziges Druckteil bilden. Diese Zwischenschichthaftung wird auch durch den Druck des vom 3D-Drucker ausgehenden Druckgusses auf die feste Schicht gefördert.  

 

Produkte

3D-Kunststoffdruck

Warum 3D-Kunststoffdruck wählen?

Die große Vielfalt an Filamenten, die für professionelle Kunststoffdrucker zur Verfügung steht, bedeutet, dass diese Technologie in fast allen Bereichen eingesetzt werden kann. Bei Addimen haben wir die Möglichkeit, Standard- oder Massenkunststoffe und technische Hochleistungskunststoffe zu bedrucken. Im Falle von fortschrittlicheren Kunststoffen wie PEEK oder PEI bedeutet die Komplexität der Verarbeitung, dass wir jedes Teil einzeln analysieren müssen, um seine Herstellbarkeit zu bestimmen.

Typische Anwendungen für die Additive Fertigung von Kunststoffkomponenten

In Druckern hergestellte Kunststoffteile dienen als schnelle und kostengünstige Prototypen oder zur Überprüfung von Formen und Designs. Mit dem bei Addimen zur Verfügung stehenden professionellen Großformatdrucker können jedoch auch voll funktionsfähige Teile aus technischen Kunststoffen für verschiedene

Anwendungen wie Gehäuse für elektronische Geräte, Montage- und Befestigungswerkzeuge, leichte Robotergreifer usw. hergestellt werden.

Der Prozess – Schritt für Schritt

1
3D-Datei

– Senden Sie uns Ihre 3D-Datei druckfertig zu.
– Wenn Sie die Datei nicht haben, schicken Sie uns das Teil, und wir erzeugen die CAD-Datei.
– Wenn Sie ein Design von Grund auf benötigen, unterbreiten Ihnen unsere Designer gerne Vorschläge.

2
3D-Druck

– Wir erstellen die Prozessdatei, die an die Technologie und das Material angepasst ist, die bei der Herstellung Ihres Stücks verwendet werden sollen.
– Wir bereiten den Drucker vor und konditionieren ihn, um eine optimale Qualität zu gewährleisten.

3
Reinigung und Nachbehandlung

Dieser Schritt ist entscheidend, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden, und wir sind darauf spezialisiert.

Die Beseitigung von Druckträgern, Wärmebehandlungen und Oberflächenveredelung (Sandstrahlen, Polieren, maschinelle Bearbeitung) sind die häufigsten Nachbearbeitungen.

Fordern sie ein unverbindliches ANGEBOT AN

Kostenloser Versand bei Bestellungen über € 600

Nachbearbeitung nach dem Drucken auf Kunststoff

Die häufigsten Nachbearbeitungen sind: Entfernen der Träger (Möglichkeit, sie aufzulösen), Glätten, Oberflächenstrahlen, Kleben, Polieren und Lackieren.

Vorteile des 3D-Druckes

GESTALTUNGSFREIHEIT

Der 3D-Druck ermöglicht es, neue Designs zu schaffen, die mit klassischen Fertigungstechnologien bisher unvorstellbar waren, wobei durch digitales Design und Innovation ein Mehrwert geschaffen wird.

 
1 PERSONALISIERUNG

Durch 3D-Druck kann jedes Produkt ohne zusätzliche Kosten an die sich ändernden Marktbedingungen angepasst werden.

2 REDUZIERUNG DER LAGERBESTÄNDE

Dank Digitalisierung und Additiver Fertigung ist es möglich, Ersatzteile auf Anfrage zu liefern, da unsere Lieferzeiten sehr kurz sind.

3 REVERSE ENGINEERING

Mit einem 3D-Scanner ist es möglich, die Zeichnungen von nicht mehr hergestellten Teilen zu erhalten, deren Design man nicht hat, und diese dann auf Metall oder Kunststoff zu drucken.

4 MATERIAL-, ABFALL- und ENERGIEEINSPARUNGEN

Die grundlegende Definition des 3D-Drucks ist das methodische Hinzufügen von Material, bis ein Teil erstellt ist. Die Konsolidierung von Teilen für die Fertigung kann ebenfalls Energie- und Materialkosten sparen.